Staatlich geprüfte/r Techniker/in

Jobbeschreibung
Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning sucht zu sofort, befristet für die Dauer der Maßnahme „Grundinstandsetzung der Ostmole“ (inkl. Gewährleistungszeitraum), eine/einen

staatlich geprüfte Technikerin / staatlich geprüften Techniker (m/w/d) Fachrichtung Bautechnik oder gleichwertig
Der Dienstort ist Helgoland.
Referenzcode der Ausschreibung 20192296_9346

Ihre Aufgaben:
• Unterstützung bei der Abwicklung von Bauverträgen für große Bauvorhaben im Schutz- und Sicherheitshafen Helgoland (Grundinstandsetzung der Ostmole)
• Durchführung der Bauüberwachung und Bauaufsicht
• Zuarbeit bei der Rechnungs- und Nachtragsprüfung
• Führen des Bautagebuchs für die Baumaßnahme
• Vertretung des Baubevollmächtigten (bauherrenseitige Baustellenleitung)

In Zusammenarbeit mit dem/der Baubevollmächtigten sind Sie für die Abwicklung der Baumaßnahme „Grundinstandsetzung der Ostmole im Schutz- und Sicherheitshafen Helgoland“ zuständig. Hierzu gehören anfangs die Betreuung und Koordinierung der Planung und anschließend die Bauüberwachung. Sie begleiten das Projekt von Beginn der Planung bis zur Abnahme der Baumaßnahme.

Ihr Profil:
Zwingende Anforderungskriterien:
• Abgeschlossene Ausbildung zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker

Unser Angebot:
• Eine Eingruppierung bei Erfüllung aller Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9a TVöD. Zeiten der Berufserfahrung können in der Einstufung berücksichtigt werden

Besondere Hinweise:
Dieses Stellenangebot wendet sich an berufserfahrene Technikerinnen / Techniker, die im oben genannten Aufgabengebiet schon einmal tätig gewesen sind.

Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss beherrscht werden.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 06.12.2019 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV)

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulzeugnis, Berufsabschlussurkunde sowie Arbeitszeugnisse – soweit vorhanden –) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz 9, 26603 Aurich“ bewerben.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen zur Verfügung.
Bewerberalter
bis 99 Jahre
Einsatzort/e
Helgoland
Berlin Berlin Bonn Nordrhein-Westfalen Bremen Bremen Chemnitz Sachsen Darmstadt Hessen Dortmund Nordrhein-Westfalen Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Essen Nordrhein-Westfalen Frankfurt Hessen Freiburg Baden-Württemberg Fulda Hessen Hamburg Hamburg Hannover Niedersachsen Karlsruhe Baden-Württemberg Köln Nordrhein-Westfalen Leipzig Sachsen Mannheim Baden-Württemberg München Bayern Münster Baden-Württemberg Stuttgart Baden-Württemberg
Start/Zeitraum
zu sofort
Art der Beschäftigung
Befristete Beschäftigung


Telefon
04941 / 602-240 (D) +49 4941 / 602-240
Ansprechpartner
Frau Christina Six